Reform am Reformationsplatz

© B. Borrmann
Veröffentlicht von Björn Borrmann am Do., 2. Jul. 2020 13:17 Uhr
Kirchengemeinde

Der Umbau des Reformationsplatzes hat begonnen. Noch im Juni wurde der Bauzaun aufgestellt, in den kommenden Monaten wird nun der ganze Platz in mehreren Etappen umgestaltet. Verantwortlich als Bauherr ist das Bezirksamt Spandau, mit dem wir als Grundstückseigentümerin sehr konstruktiv zusammenarbeiten.

Über den Stand der Baumaßnahmen informiert das Altstadtmanagement Spandau auf seinen Internetseiten, einen Infoflyer finden Sie hier.

Der gesamte Reformationsplatz ist während der Bauzeit mit einem Bauzaun abgesperrt und kann nicht genutzt werden. Der Durchgang von der Havelstraße zum Markt ist in dieser Zeit nicht mehr möglich. Der Zugang zu den Eingängen der Gebäude – auch der Kirche – bleibt während der gesamten Bauzeit bestehen, jedoch wird es hier bauzeitlich hergerichtete Provisorien geben müssen. 
Derzeit erreichen Sie  die Gemeindehäuser am Reformationsplatz nur von der Havelstraße oder Carl-Schurz-Straße aus.


Bildnachweise: