Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Gottesdienst zum Reformationstag

Datum
Montag, 31. Oktober 2022, 18:00 Uhr
Ort
St.-Nikolai-Kirche Spandau, Reformationsplatz 1, 13597 Berlin
Mitwirkende
Renate Wirth (Orgel), Superintendent Kunz

"Einen andern Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus."  1. Korinther 3,11

Am 31. Oktober feiern wir den Gedenktag der Reformation gefeiert mit einer Festpredigt von Superintendent Kunz. Er erinnert daran, dass Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen, eine kritische Auseinandersetzung mit der Bußtheologie der Kirche, an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen haben soll, und fragt nach den Konsequenzen der Reformation für uns heute. „So halten wir nun dafür, dass der Mensch gerecht wird ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben“ ist ein biblischer Kernsatz der Reformation lutherischer Prägung, allein, wofür halten wir uns?