Dritte-Welt-Laden

Fairer Handel ist unser Auftrag

Seit mehr als 30 Jahren bietet Ihnen der Dritte-Welt-Laden Spandau die Möglichkeit, fair gehandelte Produkte aus der so genannten Dritten Welt zu kaufen. Als kleiner Laden, dessen Mitarbeiter ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis mitarbeiten, versuchen wir, unseren Beitrag für einen gerechteren Welthandel zu leisten. Durch den Verkauf von Lebensmitteln oder Kunsthandwerk bieten wir aber auch die Möglichkeit, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und über die Situation der Menschen in den Erzeugerländern zu informieren.

Die angebotenen Waren beziehen wir über Partner von Produzenten­gemeinschaften, die ihre Mitglieder gerecht entlohnen und am Entwicklungsprozess beteiligen. Sie unterliegen strengen Anforderungen und Kontrollen in Bezug auf die Sozial- und Umweltverträglichkeit im Herstellungs- und Vermarktungsprozeß. Mit dem Kauf von Produkten aus unserem Laden bekommen Sie also nicht nur gute Qualität, sondern Sie helfen den Produzenten und ihren Familien, ein menschenwürdiges Dasein durch ihre eigene Arbeit zu schaffen – und das zu fairen Preisen. So kostet z.B. der gepa-Spitzenkaffee aus fairem Handel nur ca. 2 Cent mehr pro Tasse!

Als Non-Profit-Unternehmen arbeiten wir nicht gewinnorientiert. Alle Erlöse fließen in Hilfe zur Selbsthilfe-Projekte in Länder der Dritten Welt. Damit bietet der Laden uns und Ihnen die Möglichkeit:

  • durch den Verkauf von Waren die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzenten zu verbessern.
  • durch die Erlöse (Warenverkauf, Mitgliedsbeiträge des Trägervereins und Spenden) ausgewählte Projekte zu unterstützen.
  • ein verändertes Bewußtsein durch Bildungs- und Informationsarbeit hier bei uns zu erreichen.

 

Öffnungszeiten:
Di, Do+Fr 14 – 18 Uhr
Mi 10 – 18 Uhr
Sa 11 – 14 Uhr

Betriebsferien: 24. Dezember 2018 bis 7. Januar 2019

Adresse:

Dritte-Welt-Laden Spandau
Reformationsplatz 7
13597 Berlin

Ansprechpartner:  Romola Fobbe

Eigene Website:  www.3wl-spandau.de

Beschreibung des 3-Welt-Ladens als PDF-Datei