We are updating our website design to improve the experience on our site.

Seelsorge

Menschen in Konfliktsituationen und Lebenskrisen beizustehen, ist eine ureigene Aufgabe der Kirche. Seelsorge ist eine Gemeinschaftsaufgabe der christlichen Gemeinden. Das tröstliche Gespräch von Mensch zu Mensch, der Nachbarin einfach mal ein Ohr leihen, für den alten Herrn aus dem Kiez Verständnis zeigen - das ist auch alles Seelsorge.

In der Praxis sind es aber jedoch besonders die Geistlichen, die für die Menschen ansprechbar sind, die Zuwendung, Trost, Rat und Hilfe suchen.

Unsere Pfarrerin Ahrens-Cornely und unser Pfarrer Borrmann lassen sich gerne von Ihnen ansprechen und führen ein Gespräch mit Ihnen - vorurteilsfrei und offen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin zum Gespräch, die Telefonnummern finden Sie hier. Seelsorgerische Gespräche sind immer vertrauliche Gespräche und unterliegen der seelsorgerlichen Schweigepflicht.

In den Spandauer Krankenhäusern und Pflegeheimen sind zugewandte und besonders qualifizierte Krankenhausseelsorger*innen für sie da.

 

Sollten Sie akut Beistand brauchen, wenden Sie sich bitte umgehend an die Kirchliche TelefonSeelsorge in Berlin und Brandenburg. Selbstverständlich völlig anonym, unabhängig von Ihrer Religion und kostenlos.

Telefonseelsorge (24 h)
Tel. (0800) 111 0 111 (gebührenfrei)
Tel. (0800) 111 0 222 (gebührenfrei)

Kinder- und Jugendtelefon
Tel. (0800) 111 0 333 (gebührenfrei, Mo- Fr, 15-19 Uhr)